„Die Natur spricht die Sprache der Mathematik“ Galileo Galilei

Alle naturwissenschaftlichen Fächer, Technik und Informatik bauen auf der Grundlage der Mathematik auf, ebenso wie unsere Wirtschaft. Mathematik entwickelt analytisches und logisches Denken, die Fähigkeit, komplexe Strukturen zu verstehen und neue, effektive Modelle zu entwickeln. Genau das ist jetzt in unserer sich schnell entwickelnden Welt gefragt.

Ich hatte schon immer vor, Mathematik zu studieren. Es ist einfach toll, die Dinge verstehen zu können, die anderen komplex und unglaublich scheinen. Wenn Dir die Schulmathematik schon Spaß gemacht hat, und Du denkst, das kann doch noch nicht alles gewesen sein, dann solltest Du ein Mathematikstudium definitiv in Erwägung ziehen!

Yulia Klimova
Absolventin des Bachelor-Studiengangs Mathematik an der TU Dresden